Wärmepumpen im Altbau?! Info-Veranstaltung des AK Energie

Am 23. Januar um 19:30 lädt der AK Energie zur nächsten Info-Veranstaltung ein, sie besteht aus einem informativen Vortrag zum Thema Wärmepumpen im Altbau mit anschließender Diskussion.

Am 23. Januar um 19:30 lädt der AK Energie zur nächsten Info-Veranstaltung ein, sie besteht aus einem informativen Vortrag zum Thema Wärmepumpen im Altbau mit anschließender Diskussion.

Ort der Veranstaltung ist das Kath. Pfarrheim Höhenrain (Kirchanger 6, Berg-Höhenrain)

Das Heizen der Zukunft muss klimaneutral werden. Auch explodierende Energiepreise forcieren öl- und gasunabhängige Lösungen. Das war in Altbauten bisher schwierig. Für die gibt es aber jetzt gute Nachrichten: Mit Wärmepumpen können auch sie umweltfreundlich beheizt werden.

Die „Bürgerbeteiligung Berg (BBB) AG Energie“ und die „Ortsgruppe Berg der Energiewende LK Starnberg“ haben den Experten Dr.-Ing. Marco Lorenz aus Tutzing gewonnen. Er stellt aktuelle Forschungsergebnisse vor, klärt Voraussetzungen, Kosten und Nutzen speziell im Altbau und beantwortet Fragen.

Themen des Abends:

  • Wie funktionieren Wärmepumpen?
  • Vor- und Nachteile verschiedener Technologien?
  • Welche Heizkörper braucht es?
  • Bringt kleiner baulicher Aufwand bereits Verbesserungen?
  • Wie laut sind Wärmepumpen und wir lange halten sie?
  • Was kosten verschiedene Lösungen und wann lohnen sie sich?
  • Förderung und bürokratische Hürden?
  • Wie kombiniert man PV-Anlagen mit Wärmepumpen?

Der Eintritt ist frei.

Standardbild
Martin Snajdr
Artikel: 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.