„Wege enden im Nichts“ – SZ, 16. Dezember 2021

In kleinen Schritten will die Gemeinde Berg zur „fahrradfreundlichen Kommune“ werden. Mitglieder der Bürgerbeteiligung haben nun ein Konzept vorgelegt, das sukzessive umgesetzt werden soll und noch auf weitere gute Ideen hoffen lässt

Weiterlesen: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/fahrradfahren-wege-enden-im-nichts-1.5489321
Standardbild
Martin Snajdr
Artikel: 15

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.