Standardbild

Maria Wendisch

Helfen kann so einfach sein! – Auto Verbandskasten-Check

Spendenaufruf der Initiative „Starnberg hilft“ Quelle: Starnberger Dialog – Starnberg hilft (starnberg-hilft.de)Wir geben hier den Spendenaufruf der Initiative „Starnberg hilft“ weiter: „Wir bitten alle Starnberger um die Spende ihrer abgelaufenen Erste-Hilfe-Sets und Wärmedecken für das Auto. Die Ukraine benötigt dringend…

Wärmepumpen im Altbau?!

Vortrag mit Diskussion in Berg Montag, 23. Januar 2023, 19:30 UhrKath. Pfarrheim Höhenrain (Kirchanger 6, Berg-Höhenrain)Der Eintritt ist frei Das Heizen der Zukunft muss klimaneutral werden. Auch explodierende Energiepreise forcieren öl- und gasunabhängige Lösungen. Das war in Altbauten bisher schwierig.…

Sonne, steig uns auf Dach!

Optionen fürs Huberfeld Unter diesem Motto ging ein Angebot zum Erfahrungsaustausch von Solaranlagenbesitzern an die Nachbarn des „ Huberfeld-Viertels“, das  Areal an der Haydn- und Richard-Wagner-Straße. Hier betreiben einige Hausbesitzer bereits seit 1991 thermische Solaranlagen zur Warmwassererwärmung. Die erste Photovoltaikanlage…

Energieveranstaltung gut gelaufen!

Die Veranstaltung der Arbeitsgruppe Energie „Neue Energien für Haus und Hof“ zu erneuerbaren Energien ist sehr erfolgreich gewesen. Ca. 60 Besucherinnen und Besucher informierten sich über die technischen Möglichkeiten zum klimafreundlichen Sanieren, zu Heizsystemen, Photovoltaik, Solarthermie sowie Speichermöglichkeiten und Förderprogramme.…

Kreuzkrautalarm in Höhenrain – Die Bürgerbeteiligung Umwelt hilft!

Anfang August 2021 erreichte Maria Wendisch als Vertreterin der Bürgerbeteiligung Umwelt ein Hilferuf von Tobias Maxl aus Höhenrain. Eine gemeindeeigene Wiese an der Sibichhausener Straße, Ecke Quellweg in Höhenrain ist voll mit dem berüchtigten Jakobskreuzkraut. Diese invasive Pflanzenart droht sich stark auszubreiten und ist eine tödliche Gefahr für die Nutztiere auf den umliegenden landwirtschaftlichen Flächen.