Radl Hotspot Info Tour

Zwischen Berg und Münsing Bismarckturm (Berg-Assenhausen), Berg-Assenhausen, Bayern

Wir laden alle Radler, und insbesondere alle Berger Teams im Rahmen der Aktion „Stadtradeln 2021“, zu einer gemeinsamen Tour ein: Mitradeln! Radl Hotspot Info Tour Samstag, den 3. Juli 2021 Treffpunkt/Abfahrt: 14.00 Uhr am Bismarckturm Von Berg nach Münsing und zurück am See: Mit Informationen aus erster Hand von Rupert Steigenberger, Erster Bürgermeister der Gemeinde Berg. Hotspot 1: Radwegverbindung Allmannshausen-Münsing Seit vielen Jahren geplant – wann wird das letzte Teilstück endlich realisiert? Hotspot 2: Am See entlang – Umwandlung zur „Fahrradstraße“? Einkehr: Beim Gastl in Leoni

Treffen des AK Umweltschutz

Der AK Umweltschutz trifft sich um 20:00 Uhr in Aufkirchen in der Post. Themen sind unter Anderem: Berichte der Clusterorganisatoren, Flohmarkt, Hundehaltung, Kommentare zum Nachhaltigkeitsausschuss vom 27.07.21, Infos von der Öffentlichkeitsarbeit.  

Stammtisch der Bürgerbeteiligung

Treffen aller Teilnehmer der Bürgerbeteiligung auf und zwar in echt, ohne Bildschirm und Webcam, dafür gern mit Bierchen und guter Laune! Ort und weitere Details finden wir noch heraus...

Neue Energien für Haus und Hof!

Marstall am See Mühlgasse 7Berg,

Information und Beratung rund ums nachhaltige Sanieren, Heizen und Warmwasser, um Speichertechnologien und Förderprogramme. Expertinnen und Erfahrungsträger für erneuerbare Energien und Vertreter regionaler Fachfirmen zeigen technisch ausgereifte Lösungen und Fördermöglichkeiten und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. …damit wir bei uns in Berg die Klimawende gemeinsam schaffen! Das erwartet Sie am 16.9. Kurze Impulsvorträge zu den Themen: Photovoltaik: Gerd Mulert, Vorstand der Energie-Genossenschaft Fünfseenland eG. Energetisches Sanieren: Barbara Schärfl, Architektin, Energiewende Starnberg e.V. Förderprogramme: Josefine Anderer und Herbert Schwarz, Energieberatung LK Starnberg. Nahwärmenetze: Heinz Rothenfußer, GR Berg. Anschließend Marktplatz mit Info-Ständen: AC-Solar (Starnberg): Photovoltaik. Wallbox. Optimierung des Eigenbedarfs. Krüger Heizung…

Wanderung für Klima und Artenschutz in Schorn

Pappelallee neben dem Post-Verteilzentrum Schorn 5Starnberg,

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Freunde der BI Schorn, Unter dem Motto „Wandern für Klima und Artenschutz“  veranstaltet die Bürgerinitiative Schorn gemeinsam mit dem Bund Naturschutz am Samstag dem 18. September  um 15:00  eine geführte Wanderung im Schorner Tal und auf dem Gelände des geplanten Campus Schorn. Hierzu möchten wir Sie sehr herzlich einladen!  Wandern Sie mit uns und setzen Sie ein Zeichen für Klima und Artenschutz, gegen Flächenfraß und Ressourcenverschwendung durch Gewerbegebiete. Als prominenten Gast erwarten wir die Bundestagskandidatin der Grünen, Martina Neubauer, sowie weitere Vertreter der Politik. Für Kinder haben wir uns ein paar spannende Überraschungen einfallen lassen! Treffpunkt für…

Pflanzaktion am Osterfeld

Die Gruppe Blühwiesen und Artenvielfalt bittet um Unterstützung: Am 12.11.2021 werden die Obstbäume für die Allee am Osterfeld geliefert und es wird noch Muskelkraft beim Einpflanzen benötigt. Mittags geht es los, der Bauhof macht die Löcher. Bitte meldet euch, wenn ihr mitmachen wollt! Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Klima-Killer oder unverzichtbar? Die Bedeutung der Rinder für Landwirtschaft, Ernährung und Klimaschutz.

Katharina von Bora Haus Fischackerweg 10Berg,

Treibhausgase und Methan-Rülpser haben Kühe in Verruf gebracht. Aber heimische Landwirtschaft braucht Runder für Humusbau und Biodiversität. Und wer als Konsument Milch, Käse oder Joghurt verspeist, sollte möglichst auch regional erzeugtes Kalb- oder Rindfleisch essen, damit sich der Kreis schließt. Agraringenieur Ulrich Mück erläutert die Bedeutung von Rindern für den Lebenszusammenhang von Ernährung und Landwirtschaft. Als Verwerter von Grünland sind sie Leittiere für Klimaschutz. Anhand wissenschaftlicher Ergebnisse stellt er dar, warum Rinder für nachhaltigen Landbau unverzichtbar sind und skizziert eine Ernährung, die für eine Agrar- und Ernährungswende notwendig ist. Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit! Teilnahme kostenlos – Bitte…

Kostenlos

Gruppentreffen Artenschutz & Blühflächen zum Thema „Gewässer in der Gemeinde Berg“

Müllers auf der Lüften Jägerberg 20Berg / Farchach,

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, die Gruppe Artenschutz & Blühflächen hat zu ihrem Treffen am 11.05.2022 um 20 Uhr bei Müllers auf der Lüften (Nebenraum) Tobias Maxl eingeladen. Er wird eine kurze Einführung mit anschließender Diskussion zum Thema Gewässer in der Gemeinde Berg machen. Alle, die Interesse an dem Thema haben, sind herzlich eingeladen dazu zu kommen. Herzliche Grüße Maria Wendisch

Kostenlos