Verkehrskonzepte

In einer flächenmäßig großen Gemeinde wie Berg mit vielen Ortsteilen ist es häufig notwendig, sich zwischen den verschiedenen Ortsteilen zu bewegen. Egal, ob die Kinder vom Kindergarten abgeholt oder zum Sport bzw. Freunden gebracht werden müssen, Einkäufe in den Berg oder Aufkirchen nötig sind oder ein Arztbesuch ansteht: Häufig wird hierfür das eigene Auto meist mit Verbrennungsmotor verwendet.

Die Projektgruppe Verkehrskonzept hat sich zum Ziel gesetzt, Projekte zur Reduktion des motorisierten Individualverkehrs und der fossil angetriebenen Fahrzeuge zu initiieren.

Im ersten Schritt fokussieren wir uns auf folgende Themen:

  • Ladestationen für Elektroautos in Berg
  • Car-Sharing
  • Rufbusse, Mitfahr-Apps / Mitfahrbänke

Beim Thema Ladestationen können wir schon erste Erfolge verbuchen. Wir hatten vorgeschlagen, für das Gemeindegebiet fünf bis sechs, derzeit vom Bund finanziell stark geförderte Ladestationen zu beantragen. Am 3. August hat der Gemeinderat unseren Vorschlag mit nur zwei Gegenstimmen abgesegnet.

Mithilfe einer kleinen Umfrage, die in den nächsten Tagen auf dieser Webseite veröffentlicht wird, wollen wir von Ihnen erfahren, was für Sie interessant ist:

  • Wie ist Ihr Bedarf an Ladestationen für Elektroautos?
  • Interesse an Car-Sharing?
  • Interesse an Rufbussen (wie „omobi“ oder „EvoBus“)?
  • Ihre Anregungen und Wünsche zum Thema Mobilität?

Wir freuen uns , wenn Sie mitmachen und uns Hinweise für unsere weitere Arbeit geben!